Underlying Structure 


Drei Fäden
Drei Fäden, 2015, 70 x 100cm, Stickerei
Kim Annika Welling
lebt und arbeitet in Hamburg
Studium an der Academie vor Beeldende Kunsten und Design in Maastricht und an der Kunsthochschule Kassel
ihre Arbeiten waren zuletzt in Bremen, Hamburg und Buenos Aires zu sehen

Für die Ausstellung in Leipzig entsteht eine neue Stickarbeit von Kim Annika Welling, bei der das Material zum Thema wird. Die Darstellung eines Stickfadens, ausgeführt mit eben jenem Faden. Das Farbspiel und die Struktur des Fadens wird durch Vergrößerung und vor weißem Hintergrund sichtbar. Insgesamt drei Fäden liegen als natürliches Arrangement, aus dem Zufall geboren, vor dem Betrachter. Die Arbeit fängt einen von unendlich vielen möglichen Zuständen der Fadenkomposition ein und transformiert diesen zu einem festen, gemachten Werk. 

www.kimannikawelling.com